Das Internet hören – Neues Angebot zur Barrierefreiheit

Die Erhöhung der Barrierefreiheit im Internet konzentriert sich sehr stark auf den Bereich der „Lesbarkeit“. Aber auch andere Nutzergruppen können mit dem Internet große Probleme haben.

Das Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung hat deshalb sein neues Angebot „Das Internet hören“ gestartet, um weiteren Internetnutzerinnen und –nutzern den Zugang zum Internet zu erleichtern.
Damit hat jeder Anwender ab sofort die Möglichkeit, sich einzelne Seiten auf seinem Computer vorlesen zu lassen, wobei er die Sprachgeschwindigkeit selbst festlegt. Für diese Sprachausgabe sind nur zwei Lautsprecherboxen notwendig. Zusätzliche Soft- und Hardware braucht nicht installiert werden. Dem Anwender entstehen also auch keine weiteren Kosten, wenn er dieses Angebot nutzt.

Quelle: Pressestelle des Bundesministeriums für Gesundheit und soziale Sicherung
Berlin, den 16.06.2004